Profile

Elephant Gin Orange Cocoa Gin

Elephant Gin Orange Cocoa ist die Ende März 2021 erschienene Variante des Elephant Gin. Mit einer neuen Geschmacksausrichtung, die Orange und Kakao ins Rennen nimmt ist dies nicht unbedingt die typische Ausrichtung an Botanicals für einen Gin, aber wenn man Kakao und Orangen irgendwo glaubwürdig einbauen kann, dann in meinen Augen beim Elephant Gin, ist doch beiden Zutaten ein gewisser ferne-Herkunft-Aspekt eigen.

Elephant Gin Orange and Cocoa mit Orange und Kakao / Schokolade
 

Datenblatt

Botanicals
Geduld ist eine Tugend :)
Hersteller
Elephant Gin GmbH
Land
Deutschland
Flasche
500 ml
Alkohol
40 % Vol.
In Kürze gesagt
Als würde man seinen Gin Tonic aus dem Schokobrunnen ziehen
Elephant Gin Orange and Cocoa

Elephant Gin Orange Cocoa Gin

Hintergrund und Review

Wissenswertes zu Elephant Gin

Wie auch alle anderen Elephant Gins bringt auch dieser wieder die gute Tat mit sich. 15 % der Gewinne gehen in Stiftungen, die sich dem Schutz der bedrohten afrikanischen Elefanten verpflichtet haben. Somit ist jede Flasche eine Beitrag zum Schutz dieser sanften Riesen.

Botanicals im Elephant Gin Orange Cocoa

Apfel, Wacholder und Buchu

Im Elephant Gin sind schon immer Wacholder und Apfel tragende Säulen der Botanicals gewesen. Das ist auch weiterhin so in dieser neuen Sorte. Weiterhin findet man Buchu als Botanical im Mix, einer Pflanze aus Südafrika, die per se eine ganze Reihe von medizinischen Anwendungen findet. Von der Insekten-Abwehr durch Hautauftrag bis hin zu beruhigender Wirkung im Verdauungsbereich werden der Pflanze eine Vielfalt an Wirkungen zugeordnet. In der Nahrungsmittelproduktion ist ein Anwendungsfall wohl das Produzieren von Aroma, welches schwarzen Johannisbeeren gleich kommt. Riecht man an den getrockneten Blättern erinnern diese an die frische von Pfefferminze und einen Hauch frischen Thymian.

Bio Orangen und geröstete Kakaobohnen

Die Orangenschalen finden Ihren Weg in die Destillation, aber in einem weiteren Durchganz werden auch die ganzen Orangen destilliert. Weiterhin kommen leicht geröstete Kakaobohnen zur Destillation und sind auch unverkennbar im Gin zu identifizieren. Wer einmal Kakaobohnen probiert hat, dem wird der reine, fast seidig und leicht butterige Geschmack hier sehr bekannt vorkommen.

Tastingnotizen zum Elephant Gin Orange Cocoa

Geruch und Nase

Kein Zweifel: Gin. Und auch der Buchugeruch ist da. Aber wenn man einen Moment wartet kommen wirklich die Orangen und vor allen Dingen die Kakaobohnen durch. Eine gewisse Leichtigkeit in den Aromen, kein besonders starker Alkoholanteil. Wir sprechen hier ja ber auch “nur” von 40% Vol.

Geschmack

Dieser Gin ist sofort da. Er umspült die Geschmacksknospen mit der ersten typischen kühlen Welle. Dann sind aber schon sofort die süßlichen Fruchtnoten da. Wacholder und Buchu ziehen nach. Etwas erdig im nächsten Moment, aber nur in Spuren. Danach kommt dann der Kakao. Butterig, warm, weich, immer im Wechsel mit den Orangen, die sich immer wieder anders in den Vordergrund bringen wollen. Nie Künstlich oder zu dominant, eher wie ein paar Streicher, die mal mehr mal weniger die Melodie übernehmen wollen. Schärfe ist eigentlich nie wirklich zu schmecken. Eine gemeiner Vergleich wären die Schokoladen,Zitronen und Orangen “Erfrischungsstäbchen”, aber ich würde es eher als eine wunderbar abgestimmte Grand Marnier Praline bezeichnen.

Abgang und Nachgeschmack

Der Abgang ist ein wenig bitter im ersten Moment, dann warm, und wacholderig. Aber es bleibt am Ende immer ein Rest Kakao stehen. Dieser Teil ist ein wunderbarer Startpunkt für Cocktails denke ich, die diesen Teil gut herausarbeiten können.

Mit Eis probiert

Ein wenig Eis bringt den Wacholder nach vorne und das knackige vom Apfel ist zu finden. Kakao ist weiter im Hintergrund mit dem Schmelzwasser, aber die Orange ist wieder da und will mitspielen im Geschmackskonzert.

Elephant Gin Orange Cocoa und Tonic: The perfect serve

Wenn ein Gin schon so intensiv ist, muss man Tonic haben? Klar, warum nicht. Aber welches? Der Test läuft. Die Ergebnisse in Kürze hier.

… mit Fever-Tree Mediterranean Tonic Water

Wow, in dieser Kombination hat man das Gefühl einen cremigen Schokaladenkuchen mit flüssigem Kern zu bekommen. Das Kakaoaroma wirft einen fast um so intensiv wird es mit diesem Tonic.

Zusammenfassung und Meinung zum Elephant Gin Orange Cocoa

Dieser Gin ist kein klassischer Gin wie man ihn erwartet. Er kommt mit ganz anderen Geschmackserlebnissen daher as man es vom Elephant Gin eigentlich kennt. Da macht auch die gleiche Basis keinen Unterschied. Die Aromen der Orangen und auch der Kakaobohnen sind unglaublich intensiv und eine Wonne zu genießen. Definitiv ein Gin, der auch pur, auf Eis und in Cocktails eine tolle Figur macht.

Wer neben der wunderschönen Handbeschriftung, den lebendig bunten Bändern um den Flaschenhals, die in traditioneller Art von kenianischen Maasai-Frauen hergestellt werden, und dem üblichen feinen Elephant Gin Design nicht alleine schon überzeugt wird, der hat mit diesem Gin einen geschmacklichen Kaufgrund, denn man muss ihn probiert haben.

Geruch & Geschmack

Der GinGinGin Aroma Code™

b+0+0+0+0+0+0+0+0+0

… noch nicht vorhanden

Shopping

Gin kaufen

· Werbung ·
Deklaration aufgrund von Links zu Marken oder Bereitstellung einer Reviewprobe . Mehr Infos unter den Hinweisen zur Zusammenarbeit mit Herstellern.
Menu