Bestenliste ›

Die besten Navy Strength Gins

Die Navy-Strength Gins Bestenliste beinhaltet Gins, die normalerweise mit mindestens 57% Vol. Alkoholgehalt daherkommen. Hintergrund ist der, dass man sagt, dass das Schieß- oder Schwarzpulver der Marine immer noch brennen sollte wenn man die Spirituose über dieses verschütten sollte. Ab besagten 57% Vol. ist das der Fall.

Offensichtlich ist der Aspekt der Schießpulversicherheit wohl kaum noch von Alltagsrelevanz, aber die Gins sind durch Ihre Intensität in Stärke und Aroma ein durchaus wichtiges Genre. Mitunter werden alternative Bezeichnungen je nach Herkunft verwendet. Diese Auswahl der “besten Navy-Strength Gins” ist natürlich subjektiv und auch limitiert auf die Gins, die mir bis dato zum Testen und Probieren zur Verfügung standen. Definitiv sind es aber Empfehlungen.

Die Listen sind in regelmäßiger Überarbeitung. Auf den Reviewseiten sind Details und Kaufoptionen mit denen Ihr weitere Reviews unterstützen könnt.

58.5% Vol. · aus Deutschland

Auf den ersten Blick sieht man es ihm nicht an, aber er ist die Landratte unter den Navy Strength Gins. Mit intensiver Wacholdernote und fast Konzentratlevelintensität eignet sich dieser Gin für Cocktails und auch dank seines intensiven Geschmacks für Niedrigalkohol-Gin-Tonic.

Weiterlesen

57% Vol. · aus Deutschland

Ein wunderbarer Basis-Gin für Cocktails. Mit afrikanischen Botanicals und den norddeutschen Äpfeln kann dieser Gin auch im einfachen Gin & Tonic überzeugen.

Weiterlesen

58.8% Vol. · aus Australien

In Australien macht man nicht mit läppischen 57% Vol. rum. Four Pillars aus Victoria legt den durch seine australischen Botanicals durchaus einzigartigen Navy Strength Gin mit 58.8% Vol. auf. Ein Geschmackskracher.

Weiterlesen

57.7% Vol. · aus Großbritannien

Also wenn Du einen wirklich Wacholdergeladenen Gin in Deinen Drink haben möchtest: Dies ist einer von den absoluten Pflichtkandidaten. Man kann auch hier schon wieder vom Superkonzentrat sprechen. Sehr nice!

Weiterlesen

Menu