Gin-Markt

Alkoholfreie Gin-Alternativen

Seedlip alkoholfreie Spirituosen für Cocktails

Alkoholfreie Gin-Alternativen sind gefragt. Auch wenn ein Gin Tonic vielleicht das tollste Getränk der Welt ist, ist es manchmal einfach nicht möglich Alkohol zu trinken: Schwangerschaft, Fastenzeit, Medikamente, … es gibt viele Gründe nach einer alkoholfreien Alternative zu Gin zu schauen. Ich habe in diesem Beitrag ein paar Optionen festgehalten.

Einige Sachen vorab

Wie Du in meinem Beitrag zu Gin-Arten lesen kannst braucht es 37,5% Vol. Alkohol, damit etwas ein Gin ist. Einen alkoholfreien Gin gibt es also nicht. Leider wird nicht selten einfach der Gin-Hype genutzt, um im Windschatten der guten Gin-Preise mitzusegeln. Auch wenn einige Produkte recht aufwändig in der Herstellung sind stellt sich z.T. schon die Frage nach der Preisrechtfertigung. Aber das gilt auch für viele Gins.

Seedlipprodukte sind über Monate haltbar. Die meisten anderen Produkte sind aber nur ca. 4 Wochen nach dem Öffnen haltbar. Beachte dies wenn Du nicht so oft alkoholfreie Drinks machen willst.

Viele der Produkte schmecken so nach fast nichts oder schlicht grausig. Sie sind oftmals Zucker-frei und entfalten erst im Tonic oder Mixer ihr Aromaprofil. Also pur probieren ist eine nicht so gute Idee zum Geschmackstest.

Am Anfang war Seedlip

Seedlip ist vielleicht der Pionier unter den alkoholfreien Cocktailgrundlagen. Hier wurde nicht versucht eine Spirituose nachzubauen, sondern eine neue alkoholfreie Alternative für Cocktails zu schaffen. Gründer Ben Branson wollte eine Alternative zu süßen Mocktails, die alles waren, was man ihm anbot wenn er keinen Alkohol trinken wollte. Es gibt 3 Sorten:

Der Seedlip Garden 108 mit Erbsen und Gartenkräutern ist am wildesten. Ich habe nichts derartiges zuvor probiert und finde es mit Tonic super spannend. Aber sicherlich nicht das Mainstream-Produkt. Pro-Tipp: Statt Eiswürfeln kannst Du hier auch gefrorene Erbsen ins Glas tun. Der Seedlip Spice 94 ist vielleicht noch am nächsten an einigen Gin Alternativen mit seinem würzigen Aroma. Und zu guter letzt ist der Seedlip Citrus Cove 42 eine schöne Option einen Mixer mit Zitrus anzureichern. Im Tonic mitunter nicht ganz so stark zu schmecken, weil je nach Tonic schon Zitrus intensiv ist. Die Seedlip-Produkte kann man relativ sparsam dosieren. Die Flaschen sind 700ml groß.

Heimat Vogelfrei

Eine schöne Option wenn man sein Tonic nicht mit Gin "optimieren" kann ist der Vogelfrei von Heimat Distillers. Der Thymian und die Zitronenverbene sind zusammen mit dem Wacholder schön kräftig und geben einen guten mediterranen Longdrink ab. 500 ml ergeben zwischen 10 bis 15 Longdrinks.

Laori Juniper No. 01

Wer Die Höhle der Löwen verfolgt hat eventuell Laøri schon gesehen. Dieses Produkt ist durch seine trübe Art bzw. weisse Schwebstoffe zu erkennen. Die Meinungen in der Sendung sind eine Sache, aber meine Erfahrung ist gemischt. Laøri ist extrem vom Geschmack, hat nicht wirklich etwas mit Gin zu tun. Mir hat es am besten in eher wilden Cocktails gefallen (Fruchslushies), aber nicht so sehr im Tonic.

Guilty

Die vielleicht auffälligste Flasche-Label-Kombination bringt Guilty mit. Leider konnte mich diese Alternative zu Gin nicht so sehr überzeugen. Die Intensität war mir zu gering. Aber das ist ja zum Glück immer eine Frage des Geschmacks.

Siegfried Wonderleaf

Während ich den Siegfried Gin durchaus mag (und mit sehr vielen Tonics getestet habe) ist der Siegfried Wonderleaf nicht so meine Sache. Mir ist der Geschmack von Nelken einfach zu intensiv. Er dominiert mir zu sehr.

UNDONE No. 2 Juniper Type

Eine weitere Alternative zu Gin in alkoholfrei bietet UNDONE. Der Undone No. 2 ist nicht ganz so intensiv wie ein normaler Gin, aber im Gegensatz zu manch anderem Alternativprodukt kann man hier erahnen welche Spirituose hier Pate stand. In der Range sind auch noch weitere Produkte als Rum, Campari oder Wermut-Alternative zu finden.

Yuma One Drops

Achtung: Alkohol. Sogar 70% Vol. … aber das war es auch schon. Die Einzeldestillate von Yuma kannst Du in Tropfenform in den Drink geben. Das Aroma, gerade beim Wacholder ist extrem intensiv. So bekommst Du einen Gin Tonic mit fast keinem, aber eben etwas Alkohol gezaubert. Wenn es also wirklich nach Wacholder schmecken soll, die Drops sind sozusagen in der Wacholderversion der Superkonzentrat-Gin. Du kannst noch Limette und Kurkuma als Einzeldestillate bekommen. In Cola oder mit dem Wacholder gepaart auch schöne Optionen.

Hayman's Small Gin

Auch mit Alkohol, aber ebenfalls sehr konzentriert: Der Hayman's Small Gin (zum Review) kommt mit 7-facher Botanicalladung daher. Man kann ihn so dosieren, dass man nur ca. ⅕ der Gin-Menge braucht. Also auch nicht alkoholfrei, aber er ist nicht vom Originalen Hayman's London Dry Gin zu unterscheiden.

Sind alkoholfreie Gin-Alternativen gut?

It depends. Du suchst nach einem Drink, der nicht nur ein Mixer ist, willst vielleicht auch mal eine Sache trinken, die nicht nur süß ist, sondern auch mal anders schmeckt? Es gibt valide Optionen mit wenig oder ohne Alkohol. Seedlip, oder auch die dazugehörige Cocktailrange Acorn, sind tolle Optionen. Aber auch der mediterran anmutende Vogelfrei macht Freude. Probieren geht auf jeden Fall über studieren. Und nicht vergessen: Das Tonic macht auch große Unterschiede. Also ruhig auch da variieren.

Nicht das gefunden, was Du suchst? Das Angebot wächst stetig weiter und so kommen auch von Windspiel, ISH oder LYRE weitere Optionen in Frage auf der Suche nach dem alkoholfreien Gin-Ersatz.

Veröffentlicht am 02. 08. 2021
Menu